Aktuelles und Termine

Wir möchten unsere Patienten stets über aktuelle Vorgänge im Haus auf dem Laufenden halten. Damit Ihnen heute und in Zukunft nichts entgeht, finden Sie hier alle nötigen Informationen rund um Termine und aktuelle Veranstaltungen im EVK Münster übersichtlich aufgeführt.

Veranstaltungen

Gesundheitsforum am EVK Münster: Hilfe suchen, Unterstützung finden: Selbsthilfe zeigt den Weg!

21.11.2018

Referenten: Maria von Lehmden, Selbsthilfebeauftragte und Renate Ostendorf, Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster sowie Vertreter von Selbsthilfegruppen

Rechtliche Fragen zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Testament

06.12.2018

Viele Situationen im Leben kann man nicht voraussehen - aber auf einige kann man sich gut vorbereiten. Im EVK Münster können sich Patienten, Angehörige und andere Interessierte unverbindlich über diese wichtigen Themen informieren: Rechtsanwältin Katharina Kroll hat ihre Kanzlei im Kreuzviertel, ist auf Erbrecht spezialisiert und steht für ein Erstgespräch zur Verfügung.

Termine: 06. Dezember von 16.30 bis 18.30 Uhr

Ort: Konferenzraum im 4. Obergeschoss, bitte den rechten Aufzug benutzen!

Gesundheitsforum am EVK Münster: Hilfe, ich falle! Sturzangst - was macht mich sicherer?

19.12.2018

Referenten:
Esther Grudzenski, Leitung Therapie, und Team

Gesundheitsforum am EVK Münster: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - wenn ich selbst nicht mehr über mich bestimmen kann

23.01.2019

Referenten:
Thomas Groll, Krankenhausseelsorger
Katharina Kroll, Rechtsanwältin

Gesundheitsforum am EVK Münster: Hüftgelenkprothesen - die neue AMIS-Methode

20.02.2019

Referent:
Dr. Johannes Graf, Oberarzt an der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie

Termine Selbsthilfegruppen

Selbsthilfe-Dienstag am EVK Münster: Schwerhörigenbund

11.12.2018

Das EVK Münster ist als Selbsthilfefreundliches Krankenhaus zertifiziert. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster kommt jeden zweiten Dienstag im Monat eine andere Selbsthilfegruppe ins EVK Münster: Von 16 bis 17.30 Uhr können Betroffene, Angehörige und Interessierte sich durch andere Betroffene und Mitglieder der Gruppe ausführlich informieren und beraten lassen.

Ort: Konferenzraum im 4. Obergeschoss, bitte den rechten Aufzug benutzen!