Zufriedene Patienten am EVK Münster

Patientenbefragung am EVK Münster

Der Umgang der Ärzte und des Pflegepersonals mit den Patienten, die hohe Qualität der medizinischen Versorgung und die wohltuende, menschliche Atmosphäre – diese Punkte wurden von den Befragten einer aktuellen Patientenbefragung des EVK Münster besonders gelobt. Mehr als 400 Patienten des Krankenhauses wurden zu ihrer Meinung über Verbesserungspotenziale und Stärken des Hauses befragt – mit einem erfreulichen Ergebnis für das Krankenhaus im Kreuzviertel.


Alle zwei Jahre führt das Institut für Qualitätsmessung und Evaluation (IQME) im Auftrag des EVK Münster eine Patientenbefragung durch. „Uns ist es wichtig, das Feedback unserer Patienten einzuholen. Nur so können wir uns nachhaltig verbessern“, weiß die Leiterin des Qualitätsmanagements des EVK, Dr. Irena Kriegesmann-Rembs. Aus den Ergebnissen der Befragung leiten dann interdisziplinäre Projektgruppen am EVK Verbesserungsvorschläge ab. Vor zwei Jahren war unter anderem der Ablauf des Entlassungsgesprächs optimiert worden. „Wir sind stolz, dass unsere Arbeit Früchte trägt und unsere Patienten das Entlassmanagement mittlerweile viel positiver wahrnehmen“, freut sich Kriegesmann-Rembs. Im kommenden Jahr soll nun die Angehörigenarbeit vertieft werden. 

Auch im Vergleich mit den mehr als 85, ebenfalls von dem IQME befragten Krankenhäusern schneidet das EVK gut ab. Besonders die Klinik für Geriatrie konnte im Vergleich die Patienten und Angehörigen mit ihrer verständlichen Informationsaufbereitung und der individuellen Schmerztherapie überzeugen. 

Zurück